Wirtschaft und Finanzen
  • Förderung und Bestandspflege von Arbeitsplätzen in Gewerbe und Industrie; zukunftsweise Branchen (start ups) unterstützen
  • Solide Finanzierung des städtischen Haushalts
  • Stärkung der Einkaufsstadt durch Stadtgestaltung und Verkehrsberuhigung
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit von "Achern-Aktiv"/Stadtmarketing / Verkehrsverein
Familie und Jugend
  • Bedarfsgerechte Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
  • Familien, neue Familienformen und Alleinerziehende durch KiTa, Tagesmütter und umfassendes Schulangebot stärken
  • Soziale Verantwortung gegenüber den weniger begüterten Mitbürgern
  • Aktive Unterstützung der "Jugendtreffs", der vereinsgebundenen Jugendarbeit und des Jugendgemeinderats
Bürger und Verwaltung
  • Bürgerfreundliche Verwaltung und Modernisierung der Verwaltungsabläufe
  • Demokratie stärken durch frühzeitige, umfassende Information und durch effektive Beteiligungsverfahren
  • Schaffung eines Begegnungszentrums zur Unterstützung sozialer Netzwerke und als Anlaufstelle für alle Bürger unserer Stadt
  • Medizinische Nahversorgung für Achern sichern
Natur und Umweltschutz
  • Zukunftsorientierte Förderung regenerativer Energien; Bereitstellung von E-Ladesäulen
  • Lokale Konzepte zum Schutz von Wasser, Klima und Boden; keine Plastikwüsten in unserer Landschaft
  • Unterstützung von Landwirten beim biologisch und integrativen Anbau, bei der Schaffung und Pflege naturnaher Flächen
  • Endlich wirksamer Ausbau des Acherner Biotop-Verbundsystems
Stadt- und Dorfentwicklung
  • Innenentwicklung (achtsame Nachverdichtung) hat absoluten Vorrang vor Inanspruchnahme freier Landschaft
  • Dorfwachstum an der Eigenentwicklung orientieren; kein zusätzlicher Außenflächenverbrauch durch das Schnellverfahren des §13b BauGB
  • Gestalterische Achtsamkeit im Stadtzentrum und in den Dörfern zur Bewahrung der Identität
  • Konsequenter Ausbau sicherer Rad- und Schulwege; modernes Parkleitsystem und umfassende Verkehrsberuhigung
Kultur, Sport und Freizeit
  • Aktive Förderung eines lebendigen Kulturprogramms von Stadt und Vereinen
  • Unterstützung des Jugend- und Breitensports um Gemeinschaft und Gesundheit zu stärken
  • Mit Angeboten die Möglichkeit schaffen, soziale und ökologische Verantwortung zu lernen (z.B. Ferienprogramme, Illenau-Werkstätten, NaBu)